Teambereich Mach’s Dir schön

Was würdet Ihr gerne mit aufnehmen, wissen, teilen?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen! Nutzt dafür gerne die Kommentarfunktion

VG Katja


Allgemeine Erfahrungswerte und Tipps von mir

kostenloses Geschäftskonto einrichten

Wenn ihr plant Stampin‘ Up! mehr als nur als Hobby zu betreiben, richtet euch ein extra Konto ein, wo ihr ein Grundkaptital einzahlt oder es mit monatlichen kleinen Beiträgen füllt und worüber ihr Eingangs- und Ausgangsrechnung laufen lasst. Sso habt Ihr mehr Kontrolle über eure Ausgaben und seid irgendwann ganz happy sein, wenn es ein Selbstläufer wird und ihr kein Geld mehr einzahlen braucht 🙂

Ich empfehle euch das kostenlose Girokonto von Comdirect, ich habe es ohne Dispo eingerichtet, so seid ihr auf der sicheren Seite. Benutzt ihr folgenden Link, bekommt ihr ein super Einstiegsangebot… Comdirect kostenloses Girokonto

Auftragsabwicklung, Rechnungen schreiben und Co.

Ich verwende Billbee und kann es sehr empfehlen. Nach einer kurzen Einarbeitung kann man seine Rechnungen auch mit dem Handy generieren, Artikellisten einlesen, Konten auf Zahlungen abgleichen usw.
http://www.billbee.de/


Kleingewerbe /Gewerbeanmeldung


Gewährleistung und Garantie auf Stampin‘ Up! Produkte

Also grundsätzlich ist es so wie es in den Richtlinien steht:

„Wird ein defektes Produkt innerhalb von 6 Monaten ab Lieferung zurückgegeben, werden wir den entsprechenden Artikel ersetzen oder reparieren. Sollten Sie innerhalb von 2 Jahren ab Lieferung einen Defekt feststellen und beweisen können, dass dieser bereits bei der Lieferung bestanden hat, werden wir die Sache ebenfalls mit einem Ersatz oder einer Reparatur in Ordnung bringen.“

❗❗❗Bei der Big Shot gibt es allerdings eine Ausnahme❗❗❗Auch wenn wir es nicht offiziell kommunizieren gewähren wir tatsächlich drei volle Jahre Garantie auf die Big Shot. Ausgenommen davon sind allerdings die Acrylplatten und die Multifunktionsplattform.

Und was ein super Verkaufs Argument ist 😱:
Zusätzlich ersetzen wir ohne zeitliche Einschränkung Kleinteile rund um die Big Shot wie z. B. deren Gummifüße oder alle Kleinteile, die mit dem Kurbelgriff in Verbindung stehen.

Es handelt sich hierbei um eine Kristallisierung der Pigmente. So bezeichnet man den physikalischen Vorgang der Verhärtung bei der Bildung und beim Wachstum von Kristallen. Kurz gesagt: Die Pigmente der Stempeltinte verhärten sich zu Kristallen.

Du kannst Dir sicher sein, dass dies weder „Schimmel“ noch ungesund ist – es handelt sich hierbei lediglich um eine harmlose chemische Reaktion und nicht um eine biologische. Abgesehen davon, dass sie einfach unansehnlich aussieht, kann die Trennung der Kristalle in manchen Fällen die tatsächliche Farbe verändern, da die Pigmente nicht mehr gleichmäßig verteilt sind. – es kann beim Support reklamiert werden.


Einkaufstipps

Um Versandkosten zu sparen, machen wir bei Bedarf Sammelbestellungen. Habt Ihr noch andere Adressen, günstigere Angebote?

weitere Einkkaufstipps findet ihr unter „meine Einkaufstipps“


Stampin‘ Up! Infos

  • Jeden Dienstag postet Stampin’ Up! die wichtigsten News die du dir anschauen solltest um keine Aktion und Info zu verpassen.
  • Es gibt jetzt bei den Geschäftsressourcen die „Ideenkiste zur Produktentwicklung“. Dort könnt ihr Verbesserungsvorschläge machen!

DBWS (Demonstrator-Business-Webservices)

  • Hier hast du die Möglichkeit eine eigene Stampin’ Up! Website einzurichten (ich kenne aber keinen, der dies so nutzt). Du benötigst den Service aber um im Demofinder gefungen zu werden. Daher empfehle ich euch die Grundseite einzurichten, der Rest ist von SU schon fertig designt. Als neuer Demonstrator kannst du diesen Service 2 Monate lang gratis testen, wenn du dich in den ersten 21 Tagen nach deiner Registrierung anmeldest. Brauchst du inspirationen zum Gestalten der Startseite schau einfach mal auf meiner Seite oder bei deinem Teamkollegen vorbei.
    Wenn ihr alles eingerichtet habt und den Haken gesetzt habt bei „gefunden werden dürfen“ und noch nicht auftaucht, bitte den Support anrufen!
  • Dbws Rechnungen findest Du unter https://my.stampinup.com/portal/de-de/bestellungen/bestellungen-aufgeben

Demonstratoren-Liste: Wenn ein Kunde einen bestimmten Demonstrator finden möchte und dessen Namen sowie den Wohnort kennt, kann der Kunde diese Informationen unter der Suchoption „Demonstratoren-Liste“ eingeben und den Demonstrator dort suchen lassen. In der Demonstratoren-Liste sind alle aktiven Demonstratoren enthalten, die (mit der Einverständniserklärung) ihr Einverständnis dazu gegeben haben. Dazu ist es für Demonstratoren nicht erforderlich, eine DBWS-Webseite zu haben.

Demonstrator-Lokalisierer: Wenn ein Kunde noch keinen Demonstrator hat und einen solchen in seiner Nähe ausfindig machen möchte, kann der Kunde seine Adresse im „Demonstrator-Lokalisierer“ eingeben. Dann werden die Kontaktinformationen von zehn Demonstratoren in der Nähe des Kunden angezeigt. Um im Demonstrator-Lokalisierer zu erscheinen, müssen aktive Demonstratoren:mindestens den Status Silber haben und/oder eine aktive Webseite von DBWS (Demonstrator-Business-Webservices) haben und dem Eintrag im Demonstrator-Lokalisierer zustimmen (mit der Einverständniserklärung) .“

Also der Unterschied: im Lokalisierer erscheint man nur mit Titel Silber und/oder wenn man DWBS hat.

Den Online-Shop hat man immer, er wird im Lokalisierer jedoch nur angezeigt, wenn man DWBS hat.

Und man kann die Bilder zu den Produkten im Shop, unter einem Blogbeitrag nur verlinken „diese Produkte habe ich verwendet“ , wenn man DBWS hat.

Meine Empfehlung wäre dieses einzurichten, wenn ihr aktiv verkaufen wollt. Ich habe einige Kunden darüber gewonnen, denen es wichtig ist eine Demo in der Nähe zu haben.


Wie man NICHT selbst sein bester Kunde wird.

Ein Stempelset ist eine gute Investition, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Ist es vorführbar?
  • Ist es vielseitig – kannst Du fünf verschiedene Karten damit herstellen?
  • für unterschiedliche Techniken geeignet – kannst Du fünf verschiedene Techniken mit dem Set anwenden?
  • Lässt sich mit dem Set auch anderes Zubehör vorführen? Bänder, Knöpfe, Stifte, was Dir so einfällt?
  • Kannst Du es auch in Zukunft verwenden, oder ist es einer aktuellen Modewelle geschuldet?
  • Wird das Set bei den meisten Deiner Kunden ankommen?

Fragst Du Dich selbst diese Fragen bevor Du ein Stempelset kaufst?


Möglichkeiten, wie man neue Kunden findet:

  • Darüber reden, sprich mit jedem den du kennst…
  • hab immer Visitenkarten parat
  • Workshops, Workshops, Workshops, bei weitem der beste Weg Leute kennen zu lernen.
  • Zeig dich auf Kunstbasaren, Flohmärkten etc.
  • DBWS – Ich habe dadurch neue Kunden gewonnen und sogar eine Downline.   Manchmal braucht es Geduld, aber für mich, kann ich sagen, ws lohnt sich!
  • Verteile deine Kataloge, gerade zum Ende der Gültigkeit – ist doch besser als die Kataloge zu entsorgen. So erhälst du vielleicht einen neuen Kunden / Interesssenten.

 Workshop Tipps und Tricks

  • Ipad, Handy in der Nähe haben. Auf pinterest das Stempelset eingeben um zu zeigen, dass es meist unzählige Inspirationen gibt, um dieses Stempelset, Stanze etc. einzusetzen. Versetz die, die es noch nicht wissen in totales Staunen.
  • verschiedene Stempelarten zeigen und wie sie geliefert werden …
  • auch mal günstige Alternativen aufzeigen,
    o statt Matte= Styropor –  Vor und Nachteile …
    o statt Schwämmchen = Stück Schwamm befestigt an Wäscheklammer –  Vor und Nachteile
    —irgendwann wollen alle lieber das tolle Werkzeug als das Behilfsmittel.
  • Unterschied Papier-Loch-Werkzeug zu Pricknadel, was kann man alles damit noch machen…
  • Tipp von Libby Dyson: „Kundinnen lieben es meine Vorführprodukte zu gewinnen. Ich habe einen grossen Korb handgemachter Karten. Einige sind ältere Beispiele von früheren Workshops, einige sind einfach Ergebnisse von Experimenten. Wie auch immer, ich biete ihnen an vier ihrer Wahl davon auszusuchen, wenn sie ein bestimmtes Ziel erreichen (bei Bestellungen mit einem Mindestwert von xy, bring einen Freund mit etc.)

Der eigene Blog

  • Stampin‘ Up! immer richtig schreiben!!!
  • Impressum nicht vergessen – Impressumspflicht
    https://www.checkdomain.de/blog/bloggen/fortgeschrittene/das-impressum/
  • für WordPress, habe ich hier tolle Tipps gefunden
  • auf dem USB Stick, welcher in meinem Willkommespaket für dich war, sind zwei tolle Bücher zu dem Thema WordPress!
  • Materiallisten – möchtest Du unter deinen Artikeln eine Materialliste mit Foto aufführen , brauchst du diesen HTML Code
    kein DWBS – keine Verlinkung zu deinem SU Online-Shop: http://www2.stampinup.com/ECWeb/ProductDetails.aspx?productID=ARTIKELNUMMER„>http://www2.stampinup.com/images/EC/ARTIKELNUMMERs.jpg“ width=“125″ />mit DWBS:  https://www2.stampinup.com/ECWeb/ProductDetails.aspx?productID=ARTIKELNUMMER&dbwsdemoid=DEMOID„>http://www2.stampinup.com/images/EC/ARTIKELNUMMERs.jpg“ width=“125″ />
  • diese Datei ist dir behilflich diesen Code zu erstellen:  Produktfotos mit Link 10/2018

 Spezials auf Blogs


 FB Gruppen, Stempelseiten etc.


Tipps rund um den Basteltisch


Teamvideos

Teaminformationen


 

Teamchallenges

And the winner is: NICOLE PESCHKE

Ich erzähle Quatsch in dem Video 😉
Du erhälst das Produkt für max. 40€, wenn du innerhalb von 6 Monaten nach Einstieg 900 CSV erreichst!! (nicht 1.800 CSV)

And the winner are: Petra Bekemeier, Katrin Buschermöhle, Jana Senf, Nicole Kratzer,

4 Antworten

  1. Katja sagt:

    ⁉️Schon gewusst, dass es eine Produktliste für die Katalogmuster gibt?!⁉️

    Sprache im Account auf Englisch abändern.

    Dann klicken auf business resources / print lab und unter dem Punkt products dann Annual Catalog Sample Supply Lists.
    ….

  2. Katja Bosniakowski sagt:

    Ein Maleur beim Workshop oder selbst das Stempelkissen eingesaut? Hier ein paar Tipps zum Reinigen eines Stempelkissens https://youtu.be/tJrSXuSOsQQ

  3. Falls ihr was teilen möchtet, könnt ihr es einfach in den Kommentar schreiben und ich nehm es dann oben mit auf… Ich freue mich sehr auf eure Tipps und Tricks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*