Schüttelkarte mit Glasklare Grüße – Einweckgläser für alle Fälle

Ein herzliches Hallo zusammen,

auf dieser Karte gibt es einen Schüttelrahmen mit Streumaterial.
Durch schütteln und neigen entsteht ein toller Effekt.

Es gibt verschiedene Herangehensweisen Schüttelkarten herzustellen. Stampin‘ Up! bietet perfekte Schaumstoffklebestreifen an. Ich finde, die Schaumstoffklebestreifen ideal, um verschiedene Arten von Schüttelkarten herzustellen. Sie sind ein totaler Allrounder, ob der Rahmen rund, eckig oder eine andere Form hat, wie in meinem Beispiel ein Vorratsglas, sie lassen sich problemlos formen.

TIPP! mögliche Streumaterialien: Pailletten, Konfetti, Sand, Kunstschnee, Reis, Kaffeebohnen, Flitter/Glitter, Perlen, Stanzteile, Teemischungen, feines Potpourri, verschiedene Samenkörner usw.

Für die Herstellung der Karte kann man die Klarsichtfolie von Stampin‘ Up! verwenden oder Overheadfolie* . Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:

So wird’s gemacht:

  • Farbkarton Flüsterweiß auf 10,5 cm x 29,7 cm zuschneiden und bei 14,8 cm falzen
  • Farbkarton Türkis auf 10 cm x 14,3 cm zuschneiden und den Hintergrund mit dem Stempelset Gorgeous Grunge und Timeless Texture in Türkis und Flüsterweiß bearbeiten
  • Auf Farbkarton Flüsterweiß die Schrift für den Banner, das Bienchen und den Deckel von dem Vorratsglas mit Versamark stempeln und in Kupfer embossen. Die Schleife und das Vorratsglas stempeln und alles mit den passenden Framelits in der Big Shot ausstanzen. Das Vorratsglas dabei so ausstanzen, dass ein Rahmen entsteht (siehe [a] und [b]).
  • Aus einem Stück Overheadfolie ein vollflächiges Vorratsglas ausstanzen. Dieses mit Tombow auf den Vorratsglasrahmen kleben und darauf das Schaumstoffklebeband den Rand entlang lückenlos aufkleben [c].
  • Farbkarton Flüsterweiß in 7 cm x 9 cm zuschneiden.
  • Streuteile mit der Herzkonfettistanze stanzen und auf die Karte häufeln [d]. Die Schutzfolie von dem Schaumstoffklebeband abziehen und fest über dem Konfettiberg andrücken, damit keine Streuteile in den Zwischenräumen hängen bleiben.
  • Das Bienchen mit dem Aquapainter colorieren und mit Dimensionals aufkleben.
  • Nun die Karte wie im Beispiel zusammenkleben.

Ich wünsche Euch bei dieser Technik ganz viel Spaß, Mut zum Experimentieren und gutes Gelingen.

Mach’s Dir schön!


*Affiliate-Link: Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.


Sammelbestellungen – Termine auf meiner Startseite, Informationen Sammelbestellungen.
alle Bestellmöglichkeiten – Informationen findest Du unter Bestellmöglichkeiten.
Dauerhaft 20% sparen – Selber Stampin‘ Up! Demonstrator werden! Ich informiere Dich gerne!
Katalog –
erlaube mir Dir kostenlos einen zuzusenden, wenn Du noch keinen Demonstrator hast – zur Katalogübersicht und Katalogbestellung.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 17. August 2018

    […] Kartenfalttechnikbuch 1 – Schüttelkarte […]